Schullaufbahnentscheide LP95

Schuljahr 2019/20: gültig fürs  9. Schuljahr
Grundlage: Direktionsverordnung über die Beurteilung und Schullaufbahnentscheide in der Volksschule (DVBS); Stand 01.08. 2017

Grundlage DVBS Artikel 11 (auszugsweise), 46 – 48

Art. 46   Promotionen im Sekundarschulniveau

1 Eine Schülerin oder ein Schüler der Sekundarschule wird für das nächste Semester promoviert, wenn sie oder er in höchstens drei der in Artikel 20 Absatz 2 definierten Fächer und Teilgebiete ungenügende Noten aufweist. In den Fächern Deutsch, Französisch und Mathematik darf höchstens eine ungenügende Note vorliegen.

2 Erreicht eine Schülerin oder ein Schüler in zwei aufeinander folgenden Semestern die unter Absatz 1 beschriebenen Bedingungen nicht, wechselt sie oder er in den tieferen Schultyp oder wiederholt die letzten beiden Semester desselben Schultyps.

Schülerinnen und Schüler, welche den Anforderungen in einer Sekundarschule nicht ge-wachsen sind, können freiwillig und auf Antrag der Eltern in eine Realklasse wechseln. Ein Wechsel ist im Normalfall auf das Ende eines Semesters zu planen.


Art. 47   Promotionen im Realschulniveau

1 Erreicht eine Schülerin oder ein Schüler der Realschule in zwei aufeinander folgenden Semestern in der Mehrheit der in Artikel 20 Absatz 2 definierten Fächer und Teilgebiete keine genügende Note, so wiederholt sie oder er die beiden letzten Semester.


Art. 48   Wechsel in höheren Schultyp

1 Eine Schülerin oder ein Schüler wechselt in den nächsthöheren Schultyp, wenn die begründete Annahme besteht, dass sie oder er den Anforderungen zu genügen vermag. 

Die „begründete Annahme“ bedeutet:

  • Gute bis sehr gute Leistungen in den Fächern Deutsch, Französisch, Mathematik und NMG über die Zeitdauer des ersten Semesters.
  • Die Bewertung des Arbeits- und Lernverhaltens kann nicht mit der Semesterbeurteilung gleichgestellt werden.
  • Für einen Übertritt müssen erhöhte Anforderungen erreicht werden.
Schulleitung daniel.mauerhofer@osuettligen.ch  – 031 829 31 10 (Montag - Freitag)
Sekretariat madeleine.bruegger@osuettligen.ch – 031 829 00 81 (Dienstag - und Donnerstagmorgen)
Oberstufenschule Uettligen - Schülerweg 18 - 3043 Uettligen - 031 829 01 77 (Lehrerzimmer)